Konzertangebote & Tour-Offers

CMP – On Tour

Sweet Soul Music Revue

Europas erfolgreichste Soul-Show mit Ron Williams als ‚Master of Ceremony‘. Eine viel umjubelte Hommage an die Giganten der Soulmusik mit Hits und Evergreens von unvergessliche Größen wie Ray Charles, Otis Redding, James Brown, Marvin Gaye, The Temptations, Wilson Pickett, Sam & Dave, Gladys Knight, Sam Cooke, The Four Tops, Aretha Franklin, Ike & Tina Turner u. a. m.

mögliche Variante: The Sound of Classic Motown – eine Show speziell zugeschnitten auf das legendäre Motown-Label

Lisa Doby & Band – ‚Blue Stories‘ – Soul, Songs & Emotions

Ohne jegliche Künstlichkeit nimmt die Sängerin aus South Carolina in ihren neu zusammengesetzten Formation das Publikum mit auf eine musikalische Reise mit tief emotionalen Songs voller Intensität, leidenschaftlichem Soul, packendem Funk und mitreißendem Blues. Lisa Doby und Band begeistern mit einer überwältigenden Bühnenpräsenz und betten das Publikum in Wohlfühlstimmung.

Line-up: Lisa Doby (voc, git, p); Aurel King (git, bvc); Bernhard Ebster (b, bvc); Jay Spieldenner (dr, bvc);

Budapest Ragtime Band

Pfiffig-humorvolles Oldtime Jazz- und Swing-Entertainment aus Ungarn mit einer einmaligen Mixtur aus traditioneller Folklore, Klassik, Dixieland, Swing, Jazz und Evergreens. Happy music at it’s best!

Tokunbo ‚The Swan‘ – die erfolgreiche ‚Folk Noir‘ – Sängerin mit neuem Programm

Nach 15 erfolgreichen Jahren mit Tok Tok Tok war Tokunbos Solo-Neustart schon mal gelungen, als sie 2014 ihr Debüt „Queendome Come“ herausbrachte. Nun geht die Karriere der deutsch-nigerianischen Sängerin mit dem Album „The Swan“ auf noch höherem Niveau weiter. Eine schlüssige Entwicklung im Feld zwischen Akustik-Folk, Songwriter-Pop, Latin und Jazz. Tokunbo hat sich – zusammen mit Ihrem sensibel geformten Quintett – als Künstlerin eindrucksvoll freigeschwommen. „The Swan“ ist eines der gelungensten Pop-Alben des Jahres aus deutscher Produktion. Toll arrangiert, wunderbar gesungen und gespielt. Ein wahres Singer-Songwriter-Juwel. 

The Queens of Soul

Diese Tribute-Show widmet sich ganz der weiblichen Seite der Soulmusik. Allen voran steht die leider kürzlich verstorbene ‚Queen of Soul‘ Aretha Franklin, die mit Hits wie „Respect“ oder „Think“ Weltruhm erlangte. Unvergessen ist aber auch die Musik von Etta James, Tina Turner, The Supremes, Diana Ross u. v. a.. Große Hits von jüngeren Königinnen wie Whitney Huston, Beyoncé oder Amy Winehouse setzen darüber hinaus moderne Glanzpunkte. Genießen sie Songs wie „Tell Mama“, „Private Dancer“, „Dancing in the Streets“, „Stop! In the Name of Love“, „Baby Love“, „Back to Black“, „One Moment in Time“ u. v. m.

Gitte Haenning & Band – „All by Myself“ (mit Charis)

Jetzt will es die Sängerin noch einmal wissen uns lädt ein zu einer musikalische Reise quer durch die verschiedenen Stationen ihrer langjährigen Karriere – mit wunderbaren Hits und neuen starken Songs – raffiniert verfeinert mit einer reizvollen Prise Jazz.

Manfred Leuchter (Akkordeon solo)

Das aktuelle Repertoire des Akkordeon-Virtuosen erstreckt sich von Weltmusik über Jazz bis hin zu klassischen Werken und Eigenkompositionen. Besonders geeignet auch für Kirchenkonzerte. „Ein Konzert der Extraklasse“ (Aachener Zeitung)

Manfred Leuchter & Ian Melrose Duo

World Accordion meets Fingerstyle Guitar. Seit Jahren ist dieses schottisch-deutsche Meistergespann erfolgreich unterwegs. Zwei erstklassige Alben (‚Vis à Vis‘ und ‚Kein schöner Land‘) inklusive. „Jeder ein Einzelkönner – und als gemeinsame Botschafter der Weltmusik unschlagbar“ (Ansbacher Nachrichten)

Arno Haas & the Alvin Mills Project

Im Rahmen einer Deutschland-Tournee hat er gerade sein zweites Album ‚Back To You‘ (mit ’special guest‘ Al Jarreau) vorgestellt. Achtung: Senkrechtstarter! „Exzellenter Funk- und Fusion-Jazz auf höchstem Niveau..“ (Südkurier)

Silvan Zingg – Swing & Boogie-Entertainer

Der schwung- und temperamentvolle Pianist aus dem Tessin präsentiert mitreißenden Boogie-Woogie, kraftvollen Ragtime, rasanten Swing, erdigen Blues und heißen Rock ’n‘ Roll. Möglich auch in Trio- und Quartett-Besetzung.

Blood, Sweat & Tears

50 Years Anniversary Tour! Die amerikanische Jazzrock-Band wurde 1967 in New York gegründet. Der Name der Band geht zurück auf ein Zitat von Winston Churchill. BS&T steht für eine einzigartige Mixtur aus Blues, Rock und Jazz. Markenzeichen der Erfolgsband sind druckvolle Bläsersätze, pulsierender rhythmischer Groove, expressive Vocals sowie unzählige bis heut noch populäre Top-Hits, darunter „You’ve Made Me So Very Happy“, „Spinning Wheel“, „And When I Die“, „Mama Told Me“ u. a. m.

Trevor Richards New Orleans Trio

Schlagzeuger Trevor Richards ist seit über vier Jahrzehnten einer der weltweit populärsten Schlagzeuger des traditionellen Jazz. In seinem Trio trifft eine unbändige Spielfreude auf die Fähigkeit, den “alten” Jazz aus New Orleans mit neuen Ideen zu einer brandheißen Musik des 21. Jahrhunderts zu machen. Line-up: Trevor Richards (Drums); Frank Roberscheuten oder John Defferary  (Klarinette, Sax); Joep Peeters oder Simon Holliday (Piano, Voc.)

Eliana Burki

Funky Alphorn Queen

La Nuit de la Chanson

„Eine wunderbar stimmungsvoll-nostalgische Begegnung mit den großen Namen des französischen Chansons und ihren unsterblichen Hits…“ (SZ). Directeur, Arrangeur und Pianist: Gérard Daguerre (piano) jahrelanger Leiter der Opéra Comique de Paris und Weggefährte u. a. von Barbara, Charles Trenet und Charles Aznavour.

Encounter – Manfred Leuchter & Mohamed Najem

Die brandneue Duo-Formation mit dem Akkordeon-Virtuosen Manfred Leuchter und dem palästinensischen Klarinettisten Mohamed Najem präsentiert faszinierende Weltmusik vom Orient zum Okzident. (aktuelle CD ‚Begegnungen‘)

Something Special

Gefeiertes Randy-Newman-Projekt feat: George Nussbaumer, Richard Wester und Peter Pichl;

The Tiptons – Sax Quartet & Drums

Handfester New Orleans-Jazz gepaart mit Balkan-Grooves, südamerikanischen Rhythmen, Klezmer-Klängen und immer viel Freiraum für Kreativität. Präsentiert mit satten Saxofonsätzen, virtuosen Improvisationen und leidenschaftlichem Gesang von vier Frauen aus Seattle und Schlagzeuger Robert Kainar aus Salzburg.

Willy Ketzer & The Paul Kuhn Family

„I Wish You love“ – Langjährige musikalische Wegbegleiter und Freunde von Paul Kuhn – darunter der Schlagzeuger Willy Ketzer – erinnern mit Swing und Gefühl an den ‚Mann am Klavier‘, den großen Paul Kuhn.

Caruso Chillout Orchestra

Golden Matrix – Lauschangriff der Extraklasse

Da Blechhauf’n

Kult-Blasmusik made in Austria

Top Brassss

All-Star-Band von ehemaligen Mitgliedern der legendären Rock-Jazz-Brass-Formationen wie Chicago, Tower Of Power & Blood Sweat & Tears

Get The Cat

Power Blues & Soul Jazz made in Germany

The Soulmachine

Top Funky Blues ’n‘ Soul Party – Formation aus dem Südwesten 

u. a. m.